Aktuelles

Thomas Schmidt über das neue Meisterwerk von A.J. van den Hul :

Unterm Strich...

...macht das Colibri Signature Stradivarius seinem Namen alle Ehre. Es vereint alle Eigenschaften, die ein sehr guter Tonabnehmer haben muss, in einem System - und das ohne Wenn und Aber.

Ein Meisterwerk eben.

 Genießen Sie den Testbericht hier

 

Es ist sehr großartig Performer, mit einer scheinbar direkten Verbindung zur Musik in der Aufzeichnungsrille. Es ist kein Fall von "ich muß mich einhören" in diesen Tonabnehmer oder "ich werde es schon mögen" - es verzaubert sofort.

Plötzlich ist es dein neuer, bester Freund und du fragst dich, wo es dein ganzes Leben lang war.

Es wirft nicht mit feinsten Details um sich sondern versetzt den Hörer direkt an den Ort der ursprünglichen musikalischen Darbietung jedweder Aufzeichnung.

Es ist fast so, als ob da irgendeine Art von Alchemie an der Arbeit wäre  - eine Art "Analoges Voodoo".

Dieser Tonabnehmer zieht Sie viel mehr direkt ins Geschehen wie alles andere was ich je gehört habe. Sie fühlen sich eher wie ein Teilnehmer am musikalischen Geschehen denn als bloßer Zuhörer.

... was wirklich zählt ist seine Fähigkeit den Zuhörer sofort in seinen Bann zu ziehen und ihn festzuhalten, es ist faszinierend.

 

Spendor A4 in WHAT HiFi UK Juli 2017

Sie sind auf der Suche nach einem Paar guter, kompakter Premium-Standlautsprecher? Spendor´s neue A4 könnte die Lösung sein.

Sie sind wunderschön, perfekt verarbeitet und klingen großartig. Und bei knapp über 80cm Höhe ist es unwahrscheinlich, dass sie in einem Raum optisch zu dominant sind.

Wir beginnen mit Tschaikowskys 1812 Ouvertüre und sind fasziniert von der weitreichenden Dynamik und dem komplexen Arrangement der Musik und der Wiedergabe der Spendor A4.

Stimmen kommen mit beeindruckender Klarheit, angenehmer Darstellung und einer Feinheit wie man sie in dieser Preisklasse nicht kennt.

Die A4 sind hervorragende Lautsprecher und kombinieren die traditionellen Stärken von Spendor mit einer gehörigen Portion an musikalischem Vergnügen.

 

PRO:Agiler, sehr artikulierter, ausdrucksvoller Klang, Detailauflösung, Ausgezeichnete Fertigung und Finish, Unproblematisches Handling, Sehr kompakte Größe

CONTRA: Nichts gefunden

 

Die Spendor 3/5 steht in der Tradition des BBC-Monitors LS3/5A.

Überragende Natürlichkeit und neutrale Klangfarben samt unaufgeregter Wiedergabe zeichnen sie aus. Nie vordergründig oder anspringend, effektfrei. Fantastisch.

Preis/Leistung Exzellent

Klang-Niveau 85 %

 

A.J. van den Hul `s neueste Kreation im ausführlichen Test bei positive-feedback.

Viel Spaß bei der Lektüre :

Testbericht-colibri-stradivarius

 

"Der Edwards Audio Apprentice HA ist ein ausnehmend gut klingender Kopfhörerverstärker, der preislich in der Einstiegsklasse liegt, klanglich aber locker in der Oberklasse mitspielt."

 

 

Komplette Test hier

Absolut lesenswerter und informativer Bericht ( ENG) über A.J. van den Hul:

stereonet

Viel Vergnügen beim lesen !

Dank an Peter Familari für dieses schöne Interview.

 

 

Davis Acoutics Eva in Ausgabe 02-2017 der HIFI TEST :

Preis/Leistung : hervorragend

Preistip

Fazit : Die Eva von Davis sind formschöne Lautsprecher in Regalform, mit gelungenden Proportionen, vorbildlicher Verarbeitung und einer guten, technischen Ausstattung. Sie überzeugn mit einem frischen, quirligen Klangbild und bester räumlicher Abbildung. Der günstige Preis macht die Lautsprecher zu einem echten Schnäppchen.

Noch einen draufgesetzt

Im Lautsprecher-Jahrbuch des Brieden Verlages schreibt Herr Thomas Schmidt über die Spendor D9:

Die Abstimmung der D9 ist so ausgewogen, dass das Gehör sich spontan "zu Hause" fühlt.

Die Tiefe wie die Breite der Bühne wirkt fast komplett unabhängig von den Lautsprecherboxen.

Mit ihren dynamischen Reserven begegnet die D9 auch großorchestraler Klassik mit einem entspannten Lächeln

Ob eine sanfte Violine oder eine verzerrte Gitarre den Ton angibt - der D9 ist jede Musik recht.

FAZIT:

Die Spendor D9 ist ein Allrounder auf höchstem Niveau...

Angesichts des Gebotenen ist sie fast schon ein Sonderangebot.

Hier lang zum kompletten Testbericht

 

Heinz Gelking schreibt in dem Magazin "image hifi" 2016 6 über eine Heed-Kombination aus Vollverstärker Obelisk SI S3 mit ext. Netzteil Obelisk X2 und CD-Laufwerk Obelisk DT

 Der Obelisk SI, inzwischen Serie 3, hat mich sofort wieder in der Tasche, er spielt besser denn je.

Der Vollverstärker ist auch ohne seinen Power-Trabanten (ext. Netzteil) ein Sahnestück.

Wer sofort das Komplettpaket mit externem Netzteil ordern kann, darf sich auf eine Wiedergabe freuen, deren Souveränität und Sinnlichkeit, Spielfluss und Detailfreude mit High-End für "Einsteiger" definitiv nichts mehr zu tun hat.

Es geht der Heed-Elektronik nie die Puste aus. Sie klingt größer als sie ist, fast wie eine Vor-/Endstufen-Kombination, doch gleichzeitig behänder

...was dieser Lautsprecher bieten kann ist wirklich einzigartig und wenn seine Talente  mit ihren Anforderungen übereinstimmen wird es kaum ein Produkt geben welches, unabhängig vom Preis, damit konkurrieren kann.

Ich habe Lautsprecher gehört, die ähnliche Leistungen erbringen können, aber keiner von ihnen ist so kompakt wie die S3 / 5R2 und nur die wenigsten sind so erschwinglich.Die Sache ist aber, wenn auch viele Dinge vergleichbar sind, gibt es oft Musikstücke, die Sie zuerst auf einer S3/5 R2 spielen und dann auf einem anderen Lautsprecher und wo, zu einem ähnlichen Preis, der Klang plötzlich irgendwie gestört klingt.

Neville Roberts schreibt in HiFi Choice UK 2016 06

Ich habe einen Zerostat seit vielen Jahren verwendet und durfte feststellen, dass es in der Tat sehr wirkungsvoll ist.

Es ist tatsächlich das beste Gerät, das ich gefunden habe, um statische Aufladungen zu neutralisieren.

URTEIL

Effektive Entfernung der statischen Aufladungen einer Schallplatte machen dieses Produkt zu einem "Must have" für Vinyl-Liebhaber!

 4,5 von 5 möglichen Sternen

 

 

×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Spendor/Spendor D9 Spendor Dark.jpg'

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.