Startseite » Der Edwards Audio TT5 im Test des Lite Magazines

Der Edwards Audio TT5 im Test des Lite Magazines

Einpunkttonarm EA5 als technische Highlight

Fazit:

Der Edwards Audio TT5 ist ein richtig gut gelungener Plattenspieler. Das mittlere der drei Modelle der Britischen Muttermarke Talk Electronic richtet sich an ambitionierte Ein- und Aufsteiger. Dieser Brettspieler überzeugt mit schickem und modernem Design. Das technische Highlight ist natürlich der selbst entwickelte Einpunkttonarm EA5. Der ist benutzerfreundlich und sieht genau so schick aus wie der Plattenspieler, auf dem er montiert ist.

Auch das VTA ist bei Plattenspielern dieser Preisklasse eher eine Seltenheit. Das montierte Zephyr C 200 Moving Magnet Tonabnehmersystem und der Phono-Vorverstärker Apprentice MM vervollständigen das Gesamtpaket, sodass nur noch Verstärker und Lautsprecher gebraucht werden. Dann erfreut das Ensemble durch einen überzeugenden Klang, der auch anspruchsvollere Ohren durchaus zufrieden stellt. So warm, rund und natürlich wie Vinyl klingt einfach keine CD.

Hier finden Sie den kompletten Testbericht zum Download.