Startseite » Plattenpieler Soulines Kubrick DCX im Test

Plattenpieler Soulines Kubrick DCX im Test

Stereoplay 06-2021

Fazit:

Eine optisch interessante und klanglich starke Abwechslung zum klassischen Brett-Spieler: Der Soulines Kubrick ist aufwendig designt, toll verarbeitet und mit einem Arm von Talk und einem Tonabnehmer von Van den Hul ideal ergänzt. Das Trio bietet ein hinreißend luftig-detailreiches-Klangbild, das aber auch viel Spaß und Emotion vermittelt und dabei nie anämisch oder zu analytisch wirkt. Wer es kuscheliger oder wärmer will, der kauft einfach nur Arm und Laufwerk und baut einen anderen Tonabnehmer ein.

Gesamturteil 77 Punkte

Preis/Leistung: sehr gut